Angebote zu "Jean" (371 Treffer)

Kategorien

Shops

ZOEVA Lippen Lipliner Screen Queen Lip Crayon F...
Topseller
10,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Einen unwiderstehlichen Kussmund mit sanfter Farbe zaubert der ZOEVA Screen Queen Lip Crayon. Die limitierten Lip Crayons sind Lipliner und Lippenstift in einem und sind in vier zeitlos schönen Farben erhältlich: sanftem Himbeerrot, gold-schimmerndem Rosé, glänzendem Nude-Apricot und zartem Rosenholz. Die dezenten und doch unglaublich glamourösen Farben ziehen alle Blicke auf sich, perfektionieren das Make-up und sorgen für einen perfekten Auftritt. Die Rezeptur ist zudem mit Sheabutter angereichert, die Ihre Lippen den ganzen Tag pflegt und nahezu schwerelos ist. Dank der federleichten Textur hinterlassen die Lip Crayons einen sanften Film, der den Lippen Geschmeidigkeit, Luxus und Glamour verleiht.Wie wird die ZOEVA - Screen Queen Lip Crayon angewendet?Die Lip Crayons besitzen eine praktische Lip-Pencil-Form und sind besonders einfach und doch präzise in der Anwendung. Zuerst nutzen Sie sie als Lipliner und zeichnen die Konturen Ihrer Lippen nach. Anschließend füllen Sie die Lippen mit der Farbe auf. So einfach ist es mit dieser Lipliner/Lippenstift-Kombination, das Make-up mit einem unwiderstehlichen Kussmund zu perfektionieren.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Jean Renoirs Theater/Filme
38,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Jean Renoir, einem der einflußreichsten Regisseure der Filmgeschichte, gehen Theater und Film eine enge Verbindung ein. Sein Filmschaffen begleitet zwei bedeutsame Medienumbrüche: den Übergang vom Stummfilm zum Tonfilm Ende der 20er Jahre und das Aufkommen des Fernsehens als Massenmedium Anfang der 60er Jahre. Seine Theater/Filme erkunden die vielfältigen Spielräume, Wechselbeziehungen und Kombinationen zwischen Bühne und Leinwand. Sie überführen die Traditionen und Gattungen des europäischen Schauspiels vom Barock- bis zum Boulevardtheater in Darstellungsformen des Kinos, in eine Art Meta-Theater. Die Leinwand fungiert dabei wie ein Theatervorhang, vor oder hinter dem sich das filmische Geschehen abspielt. Renoir unterläuft die Trennung zwischen hoher Filmkunst und Unterhaltungsbedürfnis, indem er Populärformen des Amüsements und der Zerstreuung (Revue, Music Hall, Varieté, Slapstick) einbezieht und neue Spielformen entwickelt, in denen Kategorien wie Sein und Schein, Realismus und Surrealismus austauschbar erscheinen.Der Band Jean Renoirs Theater/Filme verknüpft exemplarische Filmanalysen mit intermedialen Fragestellungen mit dem Ziel, Bausteine einer kombinierten Theater- und Filmgeschichte zur Verfügung zu stellen. Die einzelnen Beiträge des Bandes beleuchten aus unterschiedlichen Perspektiven Renoirs Zeit-Bilder, in denen sich imaginäre und gesellschaftliche Rollenspiele, kulturelle Inszenierungsformen und historische Entwicklungen, Aktualität und Virtualität durchdringen.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Jean Renoirs Theater/Filme
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Jean Renoir, einem der einflußreichsten Regisseure der Filmgeschichte, gehen Theater und Film eine enge Verbindung ein. Sein Filmschaffen begleitet zwei bedeutsame Medienumbrüche: den Übergang vom Stummfilm zum Tonfilm Ende der 20er Jahre und das Aufkommen des Fernsehens als Massenmedium Anfang der 60er Jahre. Seine Theater/Filme erkunden die vielfältigen Spielräume, Wechselbeziehungen und Kombinationen zwischen Bühne und Leinwand. Sie überführen die Traditionen und Gattungen des europäischen Schauspiels vom Barock- bis zum Boulevardtheater in Darstellungsformen des Kinos, in eine Art Meta-Theater. Die Leinwand fungiert dabei wie ein Theatervorhang, vor oder hinter dem sich das filmische Geschehen abspielt. Renoir unterläuft die Trennung zwischen hoher Filmkunst und Unterhaltungsbedürfnis, indem er Populärformen des Amüsements und der Zerstreuung (Revue, Music Hall, Varieté, Slapstick) einbezieht und neue Spielformen entwickelt, in denen Kategorien wie Sein und Schein, Realismus und Surrealismus austauschbar erscheinen.Der Band Jean Renoirs Theater/Filme verknüpft exemplarische Filmanalysen mit intermedialen Fragestellungen mit dem Ziel, Bausteine einer kombinierten Theater- und Filmgeschichte zur Verfügung zu stellen. Die einzelnen Beiträge des Bandes beleuchten aus unterschiedlichen Perspektiven Renoirs Zeit-Bilder, in denen sich imaginäre und gesellschaftliche Rollenspiele, kulturelle Inszenierungsformen und historische Entwicklungen, Aktualität und Virtualität durchdringen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Jean Renoirs Theater / Filme
38,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2003, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Jean Renoirs Theater / Filme, Redaktion: Lommel, Michael // Roloff, Volker, Verlag: Fink Wilhelm GmbH + Co.KG // Verlag Wilhelm Fink, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Film // Genre // Motiv // einzelne Filme // Theorie // Analyse // Theaterwissenschaft // Theatertheorie // Geschichte // Kritik // Rezeption // Medientheorie // Medienwissenschaft // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // Filmgenres // Medienwissenschaften, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 187, Abbildungen: 27 schwarz-weiße Abbildungen, Gewicht: 333 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Renoir, Jean: Mein Leben und meine Filme
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2002, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Mein Leben und meine Filme, Originaltitel: Ma vie et mes films, Auflage: N.-Auflage, Übersetzung: Grafe, Frieda // Patalos, Enno, Autor: Renoir, Jean, Verlag: Diogenes Verlag AG, Originalsprache: Französisch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Autobiografie // Biografie // Film // Regisseure // Schauspieler // Schauspielkunst // Erinnerung // Theater // Tanz // Zirkus // einzelne Schauspieler und Darsteller, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 261, Abbildungen: Mit Abbildungen, Gattung: Autobiografie, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Diogenes Taschenbücher, Gewicht: 239 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Glamourgirl Marilyn Perücke Deluxe -Filmstar Zu...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Glamourgirl Marilyn Perücke DeluxeMit dieser Deluxe Perücke fühlst du dich wie die legendäre LeinwandgöttinMarilyn Monroe ist eine der grö&szligte Leinwandgöttinnen und Stilikonen der Welt. Die als Norma Jean Mortenson geborene und als Norma Jean Baker kirchlich eingetragene Marilyn Monroe liess sich diesen Namen später sogar gesetzlich ändern. Bekannt wurde sie vor allem durch Filme in denen sie als die naive, sexy Blondine ihr komödiantisches Talent zeigte, obwohl sie immer wieder versuche unternahm ernsthafte Rollen zu bekommen. Filme wie Manche mögens hei&szlig, Wie angelt man sich einen Millionär und Blondinen bevorzugt sind unvergessen, wie auch ihr Auftritt bei der Präsidentengala bei welchem sie ihr unvergessenes Happy Birthday Mr. President ins Mikrofon hauchte. Diese geniale Perücke im Marilyn Monroe Style ist das ideale Accessoire für alle Fans der Leinwandlegende. Das hochwertige Zweithaar ist perfekt gestylt und kommt in einem speziellem Karton in welchem die Perücke optimal gelagert ist. Somit hast du den perfekten Marilyn Look Out-of-the-Box. In unserem Sortiment findest du auch das dazugehörige Kostüm wie das und das . Grö&szlige: Erwachsenengrö&szligeMaterial: 100 % KanekalonWaschbar

Anbieter: Karneval-Universe
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Woody Allen im Gespräch mit Jean-Michel Frodon
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Über zehn Jahre lang hat Woody Allen sich jede Weihnachten mit Jean-Michel Frodon im Hotel getroffen, um über seine neuen Filme zu sprechen.Aus diesen Interviews kristallisierte Jean-Michel Frodon Grundsätzliches über das Filmemachen heraus. Wie arbeitet Allen mit seinen Schauspielern? Was leitet ihn bei der Musikauswahl? Welche Rolle spielt New York für seine Filmauswahl?Eine Hommage an jenen Mann, der sich innerhalb des internationalen Films ein unabhängiges Reich aufgebaut hat: sein Lebenswerk.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Woody Allen im Gespräch mit Jean-Michel Frodon
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Über zehn Jahre lang hat Woody Allen sich jede Weihnachten mit Jean-Michel Frodon im Hotel getroffen, um über seine neuen Filme zu sprechen.Aus diesen Interviews kristallisierte Jean-Michel Frodon Grundsätzliches über das Filmemachen heraus. Wie arbeitet Allen mit seinen Schauspielern? Was leitet ihn bei der Musikauswahl? Welche Rolle spielt New York für seine Filmauswahl?Eine Hommage an jenen Mann, der sich innerhalb des internationalen Films ein unabhängiges Reich aufgebaut hat: sein Lebenswerk.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Nouvelle Vague
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Ende der 1950er Jahre machte sich eine junge Generation französischer Filmliebhaber auf, das Kino zu erneuern. Ihr Kristallisationspunkt war die Redaktion der Cahiers du Cinéma, der wichtigsten französischen Filmzeitschrift, in der viele spätere Protagonisten der Nouvelle Vague damals arbeiteten. Sie wandten sich gegen das konventionelle Kino – und bevorzugten persönliche Filme, die stets ihre Haltung zur Welt und zum Kino ausdrücken sollten. Die Nouvelle Vague – das sind Filme von François Truffaut, Jean-Luc Godard, Jacques Rivette, Eric Rohmer und ihren Freunden. Ihrem Einfluss ist die Fixierung auf Regisseure, die Autorentheorie zu verdanken. Zugleich schufen sie als Regisseure einmalige und klassische Werke der Filmgeschichte.Mit Essays zu den wichtigsten Regisseuren und Filmstilen sowie Kurzporträts von Schauspielern, wie Jean-Paul Belmondo, Jeanne Moreau und Anna Karina, stellt dieses Buch einen der wichtigsten Epochal-Stile der filmischen Moderne vor.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Nouvelle Vague
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ende der 1950er Jahre machte sich eine junge Generation französischer Filmliebhaber auf, das Kino zu erneuern. Ihr Kristallisationspunkt war die Redaktion der Cahiers du Cinéma, der wichtigsten französischen Filmzeitschrift, in der viele spätere Protagonisten der Nouvelle Vague damals arbeiteten. Sie wandten sich gegen das konventionelle Kino – und bevorzugten persönliche Filme, die stets ihre Haltung zur Welt und zum Kino ausdrücken sollten. Die Nouvelle Vague – das sind Filme von François Truffaut, Jean-Luc Godard, Jacques Rivette, Eric Rohmer und ihren Freunden. Ihrem Einfluss ist die Fixierung auf Regisseure, die Autorentheorie zu verdanken. Zugleich schufen sie als Regisseure einmalige und klassische Werke der Filmgeschichte.Mit Essays zu den wichtigsten Regisseuren und Filmstilen sowie Kurzporträts von Schauspielern, wie Jean-Paul Belmondo, Jeanne Moreau und Anna Karina, stellt dieses Buch einen der wichtigsten Epochal-Stile der filmischen Moderne vor.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot