Angebote zu "Another" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Another Gay Movie Pack, 2 DVDs
11,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ANOTHER GAY MOVIE PACK präsentiert Dir die ungewöhnlichsten Lacherfolge & die schwulsten Filme aller Zeiten im Doppelpack! Über 3 Sunden allerbeste schwule Unterhaltung auf 2 DVDs! ANOTHER GAY MOVIE Sie sind laut, sie sind proud. Und sie wollen es jetzt endlich wissen. Schluss mit der Jungfräulichkeit! Jetzt wollen es Nico, Jarod, Andy und Griff endlich spüren, wie es sich anfühlt, jede nur mögliche Form von Sex zu haben. Wirklich jede! Keine halbherzigen Dates mehr, weder Online-Sex noch Selbstbefriedigung. Angriff ist die beste Vereinigung. Es ist die dreckigste, umwerfendste und skandalträchtigste Komödie, die jemals ihr Coming-Out gefeiert hat. Lehrer werden verführt, Hamster werden verwirrt und was folgt ist eine gnadenlose und hoch erotische Achterbahnfahrt auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Vielleicht wollen böse Jungs in den Himmel, gute Jungs aber kommen direkt aus der Hölle. ANOTHER GAY MOVIE ist in jeder Minute ein Knaller und nicht zuletzt das perfekte Bauchmuskeltraining. Ein brillantes Schauspielensemble garantiert ein Coming loud statt Coming out. ANOTHER GAY SEQUEL - unbeschnittene Langfassung Sex, Sand, Sonne und noch mehr Sex. Ist wahre Liebe überhaupt möglich? Können (und wollen) schwule Männer jemals treu sein? Wo ANOTHER GAY MOVIE unsere Helden, den arglosen Andy, Überschwuppe Nico und das Vorzeige-Pärchen Jarod und Griff auf der Suche nach dem Ende ihrer schwulen Jungfräulichkeit durch die Hallen ihrer High School jagte, lässt es die Fortsetzung im tropischen Fort Lauderdale, Florida so richtig krachen. GAYS GONE WILD heißt das Motto ihrer Semester Ferien oder anders ausgedrückt: Ist der Ruf erst ruiniert, liebt's sich gänzlich ungeniert! Nur wer die meiste Action im Bett (und am Swimming Pool, am Strand, ja an jeder Ecke!) bekommt, kann den schrill-erotischen Wettbewerb gewinnen ... Knappe pralle Badehosen, bösartige Gegenspieler und jede Menge nackte Haut sorgen für höchst unterhaltsame Verwicklungen. Der ungewöhnlichste Lacherfolg aller Zeiten stellt ohne Tabus die Frage: Geht es für Gays immer nur um das Eine?

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Die Ästhetik des lateinamerikanischen Road Movies
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das in den 1960er Jahren in den USA entstandene Filmgenre des Road Movies hat seit seiner ersten Spritztour eine spannende Entwicklung erlebt. Ausge hend von Bonnie and Clyde und Easy Rider hat es bis heute zahlreiche Umwe ge und U-Turns eingeschlagen. In Lateinamerika dagegen gewann das Genre erst in den 1990er Jahren an Fahrt. Neben Gründen dafür, wird insbesondere der Fragestellung nachgegangen, ob es sich deshalb um eine eigenständige Genreentwicklung - also Another road? - handelt. Im ersten Teil arbeitet die Autorin Kirstin Laser unter Bezug auf klassische Vorläufer die Herausbildung des Genres in seinem ureigensten Raum, den USA, ab. Ausgehend von genredefinierenden Kernelementen wird anschließend das lateinameri ka nische Road Movie untersucht. Geschichtlich und filmhistorisch unterlegt, lau tet die zentrale These, dass sich das Genre hier explizit auf die Suche nach kultureller Identität begibt. Die abschließende Interpretation der fünf reprä sen tativ ausgewählten Filme El viaje, Central do Brasil, Diáríos de motocicleta, Historias minimas und Y tu mamá también verdeutlicht diese Argumentation. Das Buch richtet sich an Medien- und Filmwissenschaftler, aber auch an Cineasten.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Alive AG It s Entertainment (Deluxe Edition) Hi...
14,51 € *
ggf. zzgl. Versand

N.O. J.O.B.: Ein absolut cooler Breakdance-Song, TOP !!!nnBAOBAB - die Breakdance Akrobaten sind zurück! Die Breakdance Pioniere (Felix Felixine, Patrice Ayivi und José Thimonga) sind damalige Profis in Freestyle Tanzen, Rapper und Comedians gewesen, die deutsch-französische Antwort auf die Tanzwelle aus der USA. Ihr Stil, eine Mischung aus akrobatischen Streetdance und Breakdance, nannten die BAOBAB's Accrobatic Dance . Im Jahre 1982 wurde ein Zweikampf (die Battle 1977) zwischen Rock Steady Crew und Dynamic Rockers in dem Film Style Wars verewigt. Eine Performance der Rock Steady Crew im Lincoln Center wurde vom Charles Ahearn im Kultfilm Wild Style eingesetzt. Weitere Filme wie Flashdance oder Harry Belafontes Beat Street machten den Breakdance weltweit bekannt. Bereits vor der Breakdance Welle fügten die Baobab s dem eigenen Stil verschiedene Tanzelemente aus Fred Astaires Step-Schritten, James Browns Robot-Bewegungen, Breakdance-Einlagen aus dem Film Blues Brothers und eigenes Feeling ein. Robot-Boxen, Pirouetten, Flickflacks und ein echtes Feuerwerk an artistischen Tricks und getanzten Sketchen ergänzten die Tanz-Akrobatik-Shows der Gruppe. 1988 ist die lustige Band getrennte Wege gegangen aber ihre Musik und Tanzstil haben zunehmend an Bedeutung gewonnen, so dass es heute in jedem Land der Welt die lustigen Strassentänzer gibt, die durch den Tanz seinen Lebensunterhalt bestreiten. Erleben Sie nochmals nach über 30 Jahren die einmalige Scratches, Breaks und elektrisierende Tanzkünste der Breakdance-Vorreiter. TRACKS: 1. Let's Break (Ghettoblaster-Version) 6:28 2. N.O. J.O.B. 5:36 3. We Love To Love 5:17 4. Boxing Fight 5:23 5. Charmaine 3:37 6. It's Party Time 5:20 7. Let's Break (Street-Dub-Version) 5:42 8. N.O. J.O.B. (Special Disco Re-Mix Dub Version) 6:32 9. N.O. J.O.B. (Radio Edit) 4:25 10. N.O. J.O.B. (Dub Version) 4:20 11. Let s Break (Radio Edit) 4:17 12. Let s Break (Dub Version) 4:29 13. Charmaine (Instrumnetal Version) 3:37 14. We Love To Love (Another Version) 5:15 15. N.O. J.O.B. (Instrumental Version) 7:07

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Product Placement - Grundlagen, die Historie, a...
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Hochschule Heilbronn, ehem. Fachhochschule Heilbronn, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Rekordverdächtiges Product Placement' Mindestens in einer Hinsicht hat der jüngste James-Bond-Film 'Die Another Day' ('Stirb an einem anderen Tag') seine Vorgänger übertroffen: 120 Millionen Dollar haben so genannte 'Business-Partner' in die 20. Ausgabe des Agentenfilms investiert, welcher unter den Marketing-Experten auch 'Buy Another Day' genannt wird. In der Filmreihe 'James Bond' wurden Produkte bereits zu einer Zeit platziert, als von 'Product Placement' weithin noch keine Rede war. Schon im ersten James-Bond-Film, 'Dr. No' aus dem Jahr 1962, rücken augenfällig Firmen wie 'Pan Am', 'Red Stripe' und 'Smirnoff' in den Bildvordergrund. Das aktuellere Werk 'Die Another Day' setzt neue Standards. Rund 20 Markenhersteller sind an diesem Film beteiligt; Das Engagement dieser Firmen setzte sich auch in der Presse fort. In der Time-Ausgabe mit dem Titelblatt 'Oh James!', die zum Filmstart umfangreich über den neuerschienenen James-Bond-Film berichtete, wurden Werbeanzeigen der im Film vorkommenden Firmen direkt neben die redaktionell wohlwollenden Zeitschriftenartikel platziert. Besonders stark sind die Engagements der Autohersteller, die den gesamten Fuhrpark für die Filme bereitstellen. Nicht alle Marken sind im Film als solche direkt zu erkennen, einige dürfen aber auf ihren Produkten darauf hinweisen, 'offizielle Ausstatter' des 'Agenten seiner Majestät' zu sein. Schauspieler sprechen die Marken teilweise so klar und vernehmlich aus, dass man die Szenen für Reklamespots verwenden könnte. In diesem Buch werden die Grundlagen, die Historie, aktuelle Trends und rechtliche Aspekte im für das Product Placement wichtigen Sektor Film und Fernsehen herausgearbeitet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Product Placement - Grundlagen, die Historie, a...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Hochschule Heilbronn, ehem. Fachhochschule Heilbronn, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Rekordverdächtiges Product Placement' Mindestens in einer Hinsicht hat der jüngste James-Bond-Film 'Die Another Day' ('Stirb an einem anderen Tag') seine Vorgänger übertroffen: 120 Millionen Dollar haben so genannte 'Business-Partner' in die 20. Ausgabe des Agentenfilms investiert, welcher unter den Marketing-Experten auch 'Buy Another Day' genannt wird. In der Filmreihe 'James Bond' wurden Produkte bereits zu einer Zeit platziert, als von 'Product Placement' weithin noch keine Rede war. Schon im ersten James-Bond-Film, 'Dr. No' aus dem Jahr 1962, rücken augenfällig Firmen wie 'Pan Am', 'Red Stripe' und 'Smirnoff' in den Bildvordergrund. Das aktuellere Werk 'Die Another Day' setzt neue Standards. Rund 20 Markenhersteller sind an diesem Film beteiligt; Das Engagement dieser Firmen setzte sich auch in der Presse fort. In der Time-Ausgabe mit dem Titelblatt 'Oh James!', die zum Filmstart umfangreich über den neuerschienenen James-Bond-Film berichtete, wurden Werbeanzeigen der im Film vorkommenden Firmen direkt neben die redaktionell wohlwollenden Zeitschriftenartikel platziert. Besonders stark sind die Engagements der Autohersteller, die den gesamten Fuhrpark für die Filme bereitstellen. Nicht alle Marken sind im Film als solche direkt zu erkennen, einige dürfen aber auf ihren Produkten darauf hinweisen, 'offizielle Ausstatter' des 'Agenten seiner Majestät' zu sein. Schauspieler sprechen die Marken teilweise so klar und vernehmlich aus, dass man die Szenen für Reklamespots verwenden könnte. In diesem Buch werden die Grundlagen, die Historie, aktuelle Trends und rechtliche Aspekte im für das Product Placement wichtigen Sektor Film und Fernsehen herausgearbeitet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot