Angebote zu "Gestern" (531 Treffer)

Geste - Bewegungen zwischen Film und Tanz
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geste macht den Körper - für sich und für andere - wahrnehmbar, ohne dass ein narrativer Zusammenhang bestehen muss. Sie ist eine direkte Adressierung, eine unmittelbare Theatralisierung des Körpers, ein Im-Medium-Sein. Kino und Tanz sind Künste, die von dieser pränarrativen Präsenz des Körpers und seiner Bewegung bestimmt sind. Die Beiträger_innen dieses Bandes gehen diesem Zusammenhang und der gegenseitigen Bezogenheit der Künste nach. Reinhold Görling (Prof. Dr.) lehrt Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Timo Skrandies (Dr. phil.) ist Juniorprofessor für Medien- und Kulturwissenschaft. Stephan Trinkaus (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter. Alle drei arbeiten am Institut für Kultur und Medien der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Kein Vater von gestern
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwalt Russell Durrell wird von seiner Ehefrau Kate verlassen. Von nun an muss er sich allein um den fünfjährigen Sohn Calvin kümmern. Aus dem Angebot, Junior-Partner einer Kanzlei in Chicago zu werden, wird nichts, Russell verliert seinen Job. Er zieht mit Clavin in eine Kleinstadt in Kansas, wo er in der Kanzlei seines Freundes Bob arbeitet, der die besten Fälle für sich reklamiert. Russell lebt sich mit Calvin ein und verliebt sich in die attraktive Beth. Alles scheint perfekt zu laufen, als plötzlich Ex-Frau Kate vor der Tür steht.

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Banshee - Gestern waren wir alle anders
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der bei der geplanten FBI-Razzia auf dem Redbones-Grundstück zum ´Beobachter´ degradierte Lucas beschließt, Chayton auf eigene Faust zu verfolgen. Rebecca - immer noch gekränkt wegen Proctors Absage auf ihren Vorschlag, wie man es mit den Black Beards aufnehmen könnte - erfährt zu ihrem Verdruss von der aufkeimenden Beziehung zwischen ihrem Onkel und Emily, Brocks Ex-Freundin und Pflegerin von Leah. Und Deva trifft auf einen gut aussehenden Fremden namens Charlie Knowles.

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Die Blumen von gestern
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Totila Blumen ist Holocaust-Forscher. Als solcher versteht er keinen Spaß. Weder im allgemeinen noch im besonderen, wenn seine Kollegen versuchen, aus einem Auschwitz-Kongress ein werbefinanziertes Medien-Event zu machen und somit das Erbe des gerade erst verstorbenen und von Totila hoch verehrten Professors Orkus mit Füßen treten.

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Good Kids - Apfelkuchen war gestern!
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kann man wirklich Spaß haben, wenn man immer alles nur ´richtig´macht? Die vier Schulfreunde Andy, Nora, Spice und Lion ließen es während ihrer ganzen High School-Zeit eher gesittet angehen und wurden nicht zu einer einzigen Party eingeladen. Doch kurz vor ihren letzten großen Ferien vor dem College fühlen sie sich, als hätten sie alle gängigen High School-Erfahrungen über Partys, Alkohol bis hin zu Sex komplett verpasst. Schlagartig wird ihnen klar, dass jetzt ihre große Zeit gekommen ist, es wenigstens ein einziges Mal so richtig ordentlich krachen zu lassen!

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Ricky - Normal war gestern
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ricky ist zehn Jahre alt und liebt Kung Fu. Gemeinsam mit seinem älteren Bruder Micha und seinen Eltern lebt er in einem kleinen Dorf auf dem Land. Ricky trainiert am liebsten mit Xi Lao Peng, den es in Wirklichkeit gar nicht gibt, an einem geheimen Ort am Waldrand. Niemand darf von dem heimlichen Training erfahren. Vor allem nicht sein Bruder Micha! Der ist nämlich nicht nur größer und stärker, sondern oft auch ganz schön mies. Eines Tages zieht die eigenwillige Alex mit ihrer Mutter ins Dorf. Alex redet nicht gerne und vor allem hat sie keine Lust auf das blöde Dorf, in dem sie jetzt leben muss.

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Derek Jarman - Bewegte Bilder eines Malers - Ho...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der englische Maler, Filmemacher und Schriftsteller Derek Jarman (1942 - 1994) wurde vor allem über das Medium Film bekannt, verstand sich jedoch selbst immer primär als Maler. In dieser Annäherung an seine weniger bekannten Home Movies, Super-8-Filme und das daraus entwickelte Kino der kleinen Gesten bespricht Martin Frey zahlreiche Super-8-Filme sowie die Filme THE LAST OF ENGLAND, IN THE SHADOW OF THE SUN und THE ANGELIC CONVERSATION. Er untersucht Derek Jarmans Aufnahmetechniken und seine Arbeitsweise und analysiert Einflüsse aus Malerei und Literatur, wie z.B. von Allen Ginsberg, Robert Rauschenberg, David Hockney und Yves Klein. Leben und Arbeit stellten für Jarman eine untrennbare Einheit dar. Zahlreiche autobiografische Elemente aus seinen Arbeiten finden daher Berücksichtigung in dieser Arbeit: die unterdrückte Kindheit und Jugend im Nachkriegsengland, sein Coming Out und das befreite Leben während der siebziger Jahre, sein Kampf gegen die Ungleichbehandlung Homosexueller während der Ära Thatcher, der Umgang mit der eigenen HIV-Infektion und späteren Erkrankung und sein persönlicher Einsatz gegen die Diskriminierung HIV-Infizierter und an Aids erkrankter Menschen. 1961 geboren, lebt und arbeitet in Wien. Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie der Publizistik und Kommunikationswissenschaft. Mehrjährige Auseinandersetzung mit dem niederländischen Gegenwartstheater verbunden mit zahlreichen Aufenthalten in Amsterdam. Nach Abschluss des Studiums Lehraufträge an der Universität Wien zum Thema Bewegungstheater. Öffentlichkeitsarbeit für freie Theatergruppen sowie acht Jahre lang freier Mitarbeiter des Filmarchiv Austria in Wien und Redakteur der Zeitschrift Filmkunst. Beginn der eigenen Forschungsarbeit über den britischen Maler und Filmemacher Derek Jarman. Parallel dazu intensive Beschäftigung mit Grafikdesign, zahlreiche Gestaltungsarbeiten in den folgenden Jahren. Anfang 2000 Firmengründung und seitdem selbständig tätig als Werbegrafikdesigner, Autor und Projektentwickler.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Your Name. - Gestern, heute und für immer
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitsuha lebt gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester Yotsuha bei ihrer Großmutter in einer ländlichen Kleinstadt Japans. Insgeheim beklagt sie ihr abgeschiedenes Dasein in der Provinz und wünscht sich ein aufregendes Leben in der Großstadt. Taki würde sich freuen, so beschaulich aufzuwachsen, denn er wohnt in der Millionen-Metropole Tokio, verbringt viel Zeit mit seinen Freunden und jobbt neben der Schule in einem italienischen Restaurant. Eines Tages scheint Mitsuha einen Traum zu haben, in dem sie sich als Junge in Tokio wiederfindet. Parallel macht Taki eine ähnliche Erfahrung.

Anbieter: Maxdome
Stand: 15.05.2018
Zum Angebot
Entourage - Schnee von gestern
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ari erhält Billys Drehbuch für das nächste Vince-Projekt, aber Billys Interpretation weicht gewaltig von der bei ihm in Auftrag gegebenen Adaption ab. Während sich Ari bemüht, das Interesse des Studios an dem Projekt wach zu halten, hat Eric alle Hände voll, private Angelegenheiten zwischen seiner neuen Kundin und ihrem anhänglichen Freund zu regeln.

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Behaving Badly - Brav sein war gestern
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rick ist an der High School nicht sonderlich beliebt. Eines Tages geht er eine verhängnisvolle Wette ein: Er würde es schaffen, sein Traummädchen Nina ins Bett zu kriegen! Und er hat auch schon einen Plan: Er verspricht ihr ein Treffen mit ihrem Lieblingsmusiker Josh Groban. Doch es stellt sich heraus, dass es doch nicht so einfach ist, an Backstage-Pässe zu kommen. Um Nina doch noch rumzukriegen, muss er sich nicht nur mit der Mutter seines besten Freundes rumschlagen, die Rick unbedingt verführen will, sondern auch noch mit seiner depressiven, halb trockenen Mutter, dem Stripclubbesitzer Jimmy Leach, und der lokalen Mafia.

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot